Fürstenhagen (Hessisch Lichtenau)

Informationsseite der Gemeinde Fürstenhagen

5. Fürstenhagener Suppenfest – Bericht

Die Festgemeinschaft Fürstenhagen und der Ortsbeirat Fürstenhagen hatten nach 2 Jahren Coronapause wieder zum Suppenfest und Seniorennachmittag eingeladen.
Bei bestem Wetter konnten wir viele Gäste zum Suppenfest begrüßen.

Nach dem Aufbau wurde um 10:30 Uhr von Pfarrer Dr. Marcus Meier der Gottesdienst im Freien abgehalten, der Gottesdienst wurde musikalisch von Chants 2 Listen begleitet.

Um 11:30 Uhr wurde das Suppenfest vom Vorsitzenden der Festgemeinschaft Fürstenhagen, Marco Weck eröffnet.

Neben den vielen Gästen haben wir uns sehr über den Besuch der Landrätin Nicole Rathgeber und Bürgermeister Dirk Ötzel gefreut.

Von den Vereinen Freiwillige Feuerwehr Fürstenhagen, CCF Fürstenhagen, TVN Naturfreunde, Rot-Weiss-Fürstenhagen, TSG Fürstenhagen, Bürgerverein Fürstenhagen und Struthgemeinschaft wurden insgesamt 9 verschiedene Suppen mit über 180 Liter Suppe zubereitet.

Durch das Konzept der ‚Norm‘-Kelle hatten die Liebhaber der Suppen die Möglichkeit unterschiedliche Suppen zu verköstigen. Viele Besucher haben das Angebot wahrgenommen, ihr eigenes Geschirr mitzubringen, dadurch konnte sehr viel Müll vermieden werden.

12:23 Uhr, es ist soweit. Der erste große Suppentopf (Linsensuppe) war leer, zum großen Erfolg hat sicherlich auch beigetragen, dass Crazy Thomas die Suppenkelle bedient hat.

Um 14:30 Uhr wurde der Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen der Bäckerei Hobein von Reinhard Kanstein, Dirk Ötzel und Dirk Sattmann eröffnet, dass Angebot wurde von über 60 Senioren dankbar angenommen. Gegen eine Spende hatten weitere Besucher ebenfalls die Möglichkeit, sich beim Kaffee und Kuchen zu bedienen. Die 70 EUR Spenden werden vom Bürgerverein Fürstenhagen zum Erhalt des Backhauses mit verwendet.

Neben den vielfältigen Tagesangeboten gab es noch die Möglichkeit sich mit den neuesten Wirkstoffen eine Corona Schutzimpfung geben zu lassen. Das Team vom DRK mit Dipl. Med. D. Nottrodt, Sandra und Frank Trieschmann haben insgesamt 18 Personen mit dem Wirkstoff CORMIRNATY Omicron BA.4-5 geimpft.

Gegen 17:00 Uhr wurde die insgesamt sehr gelungene Veranstaltung beendet.

An der Stelle bedanken wir uns bei den vielen Freiwilligen, Helfern, bei den Familien und Personen, welche die sehr leckeren Suppen gekocht haben und bei den vielen Besuchern und Gästen.

Dirk Sattmann,
Bürgerverein Fürstenhagen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Fürstenhagen (Hessisch Lichtenau)

Thema von Anders Norén